Die Sponsoren der Fortbildungsakademie-im-Netz von A-Z

 

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration & Institut für Rechtsmedizin der LMU

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration fördert die Bayerische Kinderschutzambulanz des Instituts für Rechtsmedizin der LMU, das einen wichtigen Beitrag zur Fortbildung von Ärzten rund um das Thema Kindeswohlgefährdung leistet. Das umfangreiche Angebot an Präsenzfortbildungen wird durch die hier angebotenen Onlinemodule abgerundet.
mehr auf www.rechtsmedizin.med.uni-muenchen.de und http://www.stmas.bayern.de

Mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration erscheinen hier in Kürze Module zu den Themen "Körperliche Gewalt" und "Sexuelle Gewalt",  weitere Themen sind Bearbeitung.

 

 


Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM)

Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM) mit über 1.000 auf dem Gebiet der Arbeitsmedizin und Umweltmedizin tätige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern fördert den wissenschaftlichen Meinungsaustausch in fachlichen Belange der Arbeitsmedizin und klinisch orientierter Umweltmedizin auf nationaler wie internationaler Ebene. Sie trägt zur Entwicklung neuer Konzepte bei und trägt zur Verbreitung der in Grundlagenforschung und praktischer Arbeit gewonnenen Erkenntnisse in die allgemeine Öffentlichkeit bei.

Mit Unterstützung der DGAUM erscheint hier eine Reihe von Onlinemodulen zu Themen aus der Arbeitsmedizin, die sich an Ärzte aller Fachrichtungen richten.

 

 


Gedeon Richter

Gedeon Richter konzentriert sich auf den Geschäftsbereich Gynäkologie. Neben einem breiten Angebot an Kontrazeptiva, vertreibt der Hersteller ein Präparat zur Behandlung des Uterus myomatosus. Ziel des Unternehmens ist es ein, breites Angebot an innovativen Präparaten zu erschwinglichen Preisen anzubieten.
mehr auf www.gedeonrichter.de

Folgende Module werden von Gedeon Richter unterstützt: Module zu gynäkologischen Themen

 

 


GlaxoSmithKline

GSK ist ein weltweit führendes, forschungsorientiertes Gesundheitsunternehmen, das sich der Entwicklung innovativer Arzneimittel verschrieben hat. Der Anspruch des Unternehmens ist es, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern und ihnen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen. Das Portfolio von GSK ist breit gefächert, von der Prävention über die Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen bis zur Therapie von lebensbedrohlichen Krankheiten. Einige Präparate gelten bereits heute als Meilensteine in der Geschichte der Medizin.

mehr auf glaxosmithkline.de

GlaxoSmithKline unterstützt Module rund um das Thema Impfen sowie zur Allgemein- und Inneren Medizin.

 

Diese Website ist Teil des Angebots von GlaxoSmithKline für medizinische Fachkreise:

Impfakademie.de

Die Impfakademie informiert Sie mit einem umfangreichen Angebot an Webinaren zu verschiedenen Themen rund um das Thema "Impfen". Die Inhalte abgelaufener Webinare werden in Form von "Fragen & Antworten", sowie "Kurzfortbildungen" zusammengefasst zur Verfügung gestellt. Präsenzveranstaltungen in ganz Deutschland, Produktfortbildungen, Praxistipps und Experteninterview rund das Angebot ab. Ein Newsletter hält Sie auf dem Laufenden. Für die medizinische Fachangestellte (MFA) bietet die Seite interaktive Module zu den Themen Krankheit und Infektion, Immunologie sowie Impfstoffkunde an.

www.impfakademie.de


Jenapharm

Jenapharm bietet Produkte in den Bereichen Frauengesundheit, Männergesundheit und Dermatologie sowie Kontrastmittel an. Das in Jena ansässige Unternehmen entwickelt Produkte für innovative Therapieansätze, baut aber auch sein patentfreies Produkt-Portfolio weiter aus. Dabei spielt die Sicherung der Produktqualität stets eine wichtige Rolle. Im Rahmen der Geschäftstätigkeit werden zudem ökologische und soziale Werte berücksichtigt.

mehr auf jenapharm.de

Jenapharm unterstützt die Entwicklung eines Moduls "Medikamentöse Therapie von Dysmenorrhö und Endometriose", das hier in Kürze erscheinen wird.


 MSD

MSD ist ein Unternehmen mit innovativen Arzneimitteln und Services, das Millionen von Menschen Zugang zu einer Gesundheitsversorgung ermöglicht. Das Unternehmen sucht innovative Lösungen für Gesundheitsprobleme in aller Welt. In Deutschland hat MSD SHARP & DOHME GMBH seinen Sitz in der bayerischen Gemeinde Haar bei München, wo es seit vielen Jahren lokale soziale und kulturelle Projekte unterstützt.

mehr auf msd.de

MSD unterstützt: Pädiatrische Module zum Thema Impfen

 

 


 Novartis

Novartis entwickelt neue Medikamente um zur Lösung bisher ungelöster medizinischer Probleme und zur Therapie von Krankheiten, die bislang nicht oder nur bedingt behandelbar sind beizutragen. Daher macht sich Novartis solide wissenschaftliche und klinische Erkenntnisse zunutze, um einige der weltweit gravierendsten Gesundheitsprobleme anzupacken.

mehr auf novartis.de

Novartis unterstützt: Module zur Allgemein- und Inneren Medizin

 

 


 Universität Regensburg

Mehr als 20.000 Studenten sind an der Universität Regensburg eingeschrieben. In den Fachrichtungen Human- und Zahnmedizin sind rund 1.850 Studenten immatrikuliert. Der Impfkurs ist Teil einer Pflichtveranstaltung für Medizinsstudenten des 2. bzw. 3. klinischen Semesters im Rahmen der Veranstaltung "Prävention, Gesundheitsförderung".

mehr auf uni-regensburg.de

Die Universität Regensburg unterstützt: Onlinemodule rund um das Thema Impfen


 


Förderverein zur Früherkennung von Nierenerkrankungen

Der Förderverein unterstützt Projekte , die zu einer Verbesserung der Frühdiagnostik von Erkrankungen der Nieren und ableitenden Harnwege bei Kindern führen. Da zur Früherkennung in den meisten Fällen eine bildgebende Methode erforderlich sind, fördert der Verein die Erfahrung der Untersucher in der Ultraschalldiagnostik.

mehr auf www.basis-sonographie.de/

Folgende Module werden vom Förderverein zur Früherkennung von Nierenerkrankungen in Kürze unterstützt: Nierensonographie bei Kindern

 

 

Wird geladen...