Zur Übersicht

Arbeitsmedizin interdisziplinär

Die Inhalte der Modulserie richten sich an Ärzte aller Fachrichtungen. Sie vermitteln Kenntnisse für die Beratung von Patienten, die darüber hinaus für den Arzt als Arbeitgeber nützlich sind. In den folgenden Monaten erscheinen weitere Module. Insgesamt sind 10 Module geplant.

Die Deutsche Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM) hat die Module konzipiert und deren Erstellung als Sponsor finanziert.

Eine Druckversion der von Ihnen abgeschlossenen Module finden Sie in Ihrem Punktekonto zusammen mit einer Teilnahmebestätigung zum Ausdrucken.

Zielgruppe dieser Fortbildungen: Ärzte aller Fachrichtungen

Erforderliche Vorkenntnisse: Abgeschlossenes Studium der Medizin

DocCheck Login

  • Prävention durch Mutterschutz

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Erstellt und finanziert von

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 01.10.2018 - 30.09.2019
    Autor & Ärztl. Kursleiter Dr. med. Sabine Sedlaczek     Info
    Tutor Dr. med. Sabine Sedlaczek     Info

    Erstellt und finanziert von

    Inhalt

    Anhand eines fiktiven Patientenfalls zeigen wir Ihnen, was bei Schwangerschaft einer Beschäftigten besonders zu beachten ist.

    Lernziele

    Nach Bearbeitung dieses Moduls...

    • ... kennen Sie die praxisrelevanten Aspekte des novellierten Mutterschutzgesetzes,
    • ... wissen Sie um die Bedeutung der Gefährdungsbeurteilung im Mutterschutz
    • ... und wissen, worauf es bei der Erstellung der Gefährdungsbeurteilung ankommt,
    • ... kennen Sie die Gefährdungen, die bei im Gesundheitswesen tätigen Schwangeren besonders zu berücksichtigen sind,
    • ... insbesondere kennen Sie die im betrieblichen Mutterschutz zu berücksichtigenden Infektionskrankheiten
    • ... und wissen, wie die Immunitätslage der Schwangeren diesbezüglich eingeschätzt werden kann,
    • ... können Sie Ihre Patientinnen bzw. Probandinnen sowie Arbeitgeber zum Mutterschutz beraten.

    Sponsor:

    Erstveröffentlichung: 01.10.2018 | letztes Update: 27.09.2018 | Version: 201801


  • Prävention durch Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Erstellt und finanziert von

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 19.02.2018 - 18.02.2019
    Autor & Ärztl. Kursleiter Dr. med. Sabine Sedlaczek     Info
    Tutor Dr. med. Sabine Sedlaczek     Info

    Erstellt und finanziert von

    Inhalt

    Anhand eines fiktiven Patientenfalls lernen Sie die wesentlichen Grundlagen des betrieblichen Eingliederungsmanagements kennen.

    Lernziele

    Nach Bearbeitung dieses Moduls...

    • ... wissen Sie, was betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) ist,
    • ... kennen Sie die rechtlichen Grundlagen des BEM,
    • ... wissen Sie, welche Ziele BEM verfolgt,
    • ... kennen Sie den möglichen Nutzen bzw. die Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber,
    • ... wissen Sie, welche Maßnahmen im Rahmen eines BEM möglich sind und welche Kostenträger unterstützen können,
    • ... können Sie Ihre Patienten zum BEM beraten oder ein BEM bei eigenen Mitarbeitern durchführen.

    Sponsor:

    Erstveröffentlichung: 19.02.2018 | letztes Update: 14.02.2018 | Version: 201801

Modul weiterempfehlen

Sie können dieses Modul direkt per E-Mail weiterempfehlen

Wird geladen...