Zur Übersicht

Impfkurs

Der "Impfkurs" richtet sich an Ärzte aller Fachrichtungen, die ihr Wissen rund um das Thema "Impfen" auffrischen wollen. Der Kurs umfasst 18 in sich abgeschlossene Lerneinheiten.

Zielgruppe dieser Fortbildungen: Ärzte

Erforderliche Vorkenntnisse: Abgeschlossenes Studium der Medizin

DocCheck Login

  • Modul 1: Bedeutung und Wirkungsweise von Schutzimpfungen

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev01

    Inhalt

    Die erste Lerneinheit des Grundkurses "Impfen" beschäftigt sich mit den Erfolgen durch das Impfen der Bevölkerung in der Vergangenheit. Gleichzeitig wird ausführlich erläutert, wie Impfstoffe zusammengesetzt sind und wie sie im menschlichen Organismus wirken. Dabei werden einige Grundkenntnisse vermittelt, die in den folgenden Lektionen vorausgesetzt werden.

    Lernziele

    • Definition von Impfungen
    • Bedeutung von Impfungen
    • Wirkungsweise von Impfungen
    • Erfolge durch Schutzimpfungen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 2: Möglichkeiten der Immunprophylaxe und ihre Wirkungsmechanismen

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Modul 2

    Inhalt

    In der zweiten Lerneinheit erfahren Sie alles Wissenswerte über die verschiedenen Möglichkeiten der Immunprophylaxe: der passiven, der aktiven und der aktiv-passiven Immunisierung. Auch Fragen zum Individual- und zum Kollektivschutz werden ausführlich geklärt.

    Lernziele

    • Möglichkeiten der Immunprophylaxe
    • Wirkungsweise immunprophylaktischer Maßnahmen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 3: Herstellung und Eigenschaften von Impfstoffen

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Schwerpunkt dieses Fortbildungsmoduls sind die verschiedenen Herstellungsmethoden von Lebend- und Totimpfstoffen. Darüber hinaus werden neue Wege der Impfstoffherstellung vorgestellt. Auf die Wirkungsweise, Kontraindikationen und die Sicherheit von Impfstoffen wird ebenso ausführlich eingegangen wie auf ihre unterschiedliche Haltbarkeit.

    Lernziele

    • Herstellung von Lebendimpfstoffen
    • Herstellung von Totimpfstoffen/li>
    • Neue Wege der Impfstoffherstellung/li>
    • Eigenschaften von Impfstoffen/li>
    • Haltbarkeit und Thermostabilität von Impfstoffen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 4: Impftechniken

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Applikationsart und -ort von verschiedenen Impfstoffen werden in dieser Lerneinheit ausführlich erläutert. Des weiteren wird das praktische Vorgehen bei der Durchführung einer Impfung Schritt für Schritt erklärt.

    Lernziele

    • Die intramuskluäre Injektion
    • Die subcutane Injektion
    • Die intracutane Injektion
    • Durchführung der Impfung

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 5: Die zeitliche Abfolge von Impfungen

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Diese Lerneinheit befasst sich vor allen Dingen mit der Frage, wie Impfungen zeitlich aufeinander abzustimmen sind. Ausführlich werden praxisrelevante Aspekte der Grundimmunisierung und der Auffrischimpfungen erläutert. Im Mittelpunkt stehen dabei die zwischen Tot- und Lebendimpfstoffen zu beachtenden Unterschiede.

    Lernziele

    • Verabreichungsschemata
    • Abstände zwischen verschiedenen Impfungen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 6: Nebenwirkungen und Komplikationen

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Ausführlich wird in dieser Lerneinheit auf die Verträglichkeit und die Sicherheit von Impfstoffen eingegangen. Zu erwartende, typische Nebenwirkungen von Impfungen werden von meldepflichtigen Komplikationen einer Impfung unterschieden.

    Lernziele

    • Typische lokale und systemische Reaktionen auf Impfungen
    • Komplikationen nach Impfungen
    • Allergische Reaktionen auf Impfungen
    • Kontraindikationen von Impfungen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 7: Impfen in besonderen Situationen

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Dieses Fortbildungsmodul geht vor allen Dingen den Fragen nach, was beim Impfen von Schwangeren, Immunsupprimierten oder chronisch Kranken zu beachten ist. Auch Kontraindikationen bestimmter Impfungen werden behandelt.

    Lernziele

    • Impfungen in der Schwangerschaft
    • Impfungen bei Menschen mit Immundefekten
    • Impfungen bei bestimmten Erkrankungen
    • Kontraindikationen gegen Impfungen
    • Falsche Kontraindikationen gegen Impfungen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 8: Aufklärung

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Schwerpunkt dieses Fortbildungsmoduls ist die Aufklärung der Patienten im Rahmen des Impfgesprächs. Tipps dazu erhalten Sie an konkreten Beispielen. Alle Inhalte, die Bestandteil eines Impfgesprächs sein sollten, werden in diesem Modul ausführlich angesprochen. Zum Abschluss frischen Sie Ihre Kenntnisse über die Dokumentationspflicht im Impfpass und in der Patientendatei auf.

    Lernziele

    • Themen eines Impfgesprächs
    • Standardimpfungen von Kindern
    • Einsatz von Merkblättern
    • Umgang mit Ängsten des Impflings
    • Dokumentation von Impfungen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201501


  • Modul 9: Indikationen

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Dieses Fortbildungsmodul vermittelt umfassende Kenntnisse zu Standard- und Indikationsimpfungen. Neben den verschiedenen Impfungen, die Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene grundsätzlich benötigen, wird ausführlich auf diejenigen Impfungen eingegangen, die die Angehörigen bestimmter Berufsgruppen, Menschen mit bestimmten Grunderkrankungen oder Personen aufgrund besonderer Lebensumstände erhalten sollten. Auch das Thema Reiseimpfungen ist Bestandteil dieser Lerneinheit.

    Lernziele

    • Indikationen von Impfungen
    • Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene
    • Indikationsimpfungen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 10: Impfungen gegen Tetanus und Diphtherie

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Schon lange gehören die Impfungen gegen Tetanus und Diphtherie für alle Säuglinge zu den Standardimpfungen. Auch Erwachsene sollten ihren Impfschutz alle 10 Jahre auffrischen. In dieser Lerneinheit erfahren Sie, warum dies so ist und was im Rahmen dieser Impfungen zu beachten ist.

    Lernziele

    Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Tetanus-Infektion

    • Impfstoffe und Impfung gegen Tetanus
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Diphtherie-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Diphtherie

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 11: Impfungen gegen Pertussis und Haemophilus influenzae Typ b

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Erkrankungen, die durch Bordetella pertussis und Haemophilus influenzae Typ b verursacht werden, betreffen vor allen Dingen Kinder. Alles was Sie zu diesen Impfungen wissen sollten und ob wirklich nur Kinder durch Impfen geschützt werden müssen, erfahren Sie in dieser Lerneinheit.

    Lernziele

    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Pertussis-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Pertussis
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Infektionen mit Haemophilus influenzae Tyb b (Hib)
    • Impfstoffe und Impfung gegen Infektionen mit Haemophilus influenzae Tyb b (Hib)

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 12: Impfungen gegen Poliomyelitis und Hepatitis B

    • 60

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    In dieser Lerneinheit stehen zwei Impfungen im Mittelpunkt, die zu einer Ausrottung von Erregern weltweit führen sollen. Was im Falle der Poliomyelitis schon in greifbare Nähe gerückt ist, erfordert bei der Hepatitis B noch viel Aufklärungsarbeit. Alles Wissenswerte zu diesen Impfungen erfahren Sie in diesem Lernmodul.

    Lernziele

    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Poliomyelitis-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Poliomyelitis
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Hepatitis B-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Hepatitis B

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 13: Impfungen gegen Masern und Mumps

    • 60

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Die klassischen Kinderkrankheiten Masern und Mumps gehören aufgrund der schlechten Durchimpfungsraten in Deutschland immer noch zu den Krankheiten, an denen viele Kinder erkranken. Immer häufiger sind auch Jugendliche und Erwachsene betroffen. Im Fortbildungsmodul erfahren Sie, wie Sie Ihre Patienten gegen diese Krankheiten impfen können.

    Lernziele

    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Masern-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Masern
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Mumps-Infektionen
    • Impfstoffe und Impfung gegen Mumps

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 24.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 14: Impfungen gegen Röteln und Varizellen

    • 60

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Die Impfungen gegen Röteln und Varizellen sind nicht nur für Kinder, sondern auch für ungeschützte Frauen im gebärfähigen Alter von großer Bedeutung. In dieser Lerneinheit erfahren Sie, warum Infektionen mit Röteln oder Varizellen gar nicht so ungefährlich sind, wie oft angenommen wird. Darüber hinaus lernen Sie die Gründe kennen, die die STIKO veranlasst haben, die Impfung gegen Varizellen allen Kindern zu empfehlen.

    Lernziele

    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Röteln-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Röteln
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Varizellen-Infektionen
    • Impfstoffe und Impfung gegen Varizellen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 25.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 15: Impfungen gegen Influenza und Pneumokokken

    • 60

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Erkrankungen mit Influenzaviren oder Pneumokokken können insbesondere für ältere Menschen sowie für Personen mit chronischen Krankheiten lebensbedrohlich sein. Daher wird in dieser Lerneinheit ausführlich erläutert, welche Komplikationen in Zusammenhang mit diesen Erkrankungen auftreten können und warum diese Impfungen zu den Standardimpfungen für Erwachsene, die älter als 60 Jahre sind, zählen.

    Lernziele

    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Influenza-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Influenza
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Pneumokokken-Infektionen
    • Impfstoffe und Impfung gegen Pneumokokken

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 25.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 16: Impfungen gegen FSME, Hepatitis A, Meningokokken

    • 75

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Impfungen gegen FSME, Hepatitis A und Meningokokken gehören zu den Indikationsimpfungen. Sie werden Menschen empfohlen, die besonders gefährdet sind, sich mit einem der Erreger zu infizieren, weil sie beispielsweise in einem Risikogebiet leben oder dort einen Urlaub verbringen wollen. In dieser Lerneinheit erfahren Sie, in welchen Fällen Sie gegen diese Erreger impfen sollten.

    Lernziele

    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der FSME-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen FSME
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Hepatitis A-Infektionen
    • Impfstoffe und Impfung gegen Hepatitis A
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Meningokokken-Infektionen
    • Impfstoffe und Impfung gegen Meningokokken

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 25.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 17: Impfungen gegen Tollwut & Reiseimpfungen

    • 60

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    Reisende können sich in Urlaubsländern mit Erregern infizieren, die in Deutschland unbedeutend sind, und benötigen deshalb je nach Reiseziel spezielle Impfungen. Neben der Impfung gegen Tollwut stehen daher auch die grundsätzlichen Indikationen von Reiseimpfungen im Mittelpunkt dieser Lerneinheit.

    Lernziele

    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Tollwut-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Tollwut
    • Notwendige Impfungen vor Reisen

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 25.04.2017 | Version: 201701


  • Modul 18: Gelbfieber, Typhus und Cholera

    • 60

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 31.05.2017 - 30.05.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Wolfgang Jilg, Universität Regensburg     Info
    Prev

    Inhalt

    In dieser Lerneinheit bilden die Eigenschaften der Impfungen gegen Gelbfieber, Typhus und Cholera und ihre Anwendung den Schwerpunkt. Hier erfahren Sie, wann diese typischen Reiseimpfungen zu empfehlen sind und was dabei zu beachten ist.

    Lernziele

    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Gelbfieber-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Gelbfieber
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Typhus-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Typhus
    • Bedeutung, Krankheitsverlauf, Komplikationen und Therapie der Cholera-Infektion
    • Impfstoffe und Impfung gegen Cholera

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 25.04.2017 | Version: 201701

Modul weiterempfehlen

Sie können dieses Modul direkt per E-Mail weiterempfehlen

Wird geladen...