Zu den Nachrichten

Neuauflage: Fortbildungsreihe „Kinderschutz interdisziplinär“

19.10.2020

Die fachübergreifende Fortbildungsreihe, die unter der Leitung der Bayerischen Kinderschutzambulanz am Institut für Rechtsmedizin der LMU München mit weiteren Experten aus dem medizinischen Bereich erstellt wurde, wurde Mitte Oktober durch die Bayerische Ärztekammer für das nächstes Jahr erfolgreich rezertifiziert. Das Fortbildungsangebot richtet sich an Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen, die in die medizinische Betreuung von Kindern verschiedener Altersgruppen sowie deren Eltern eingebunden sind. Die Onlinefortbildungen beschreiben Formen der Kindeswohlgefährdung, Möglichkeiten ihrer Erkennung im Praxisalltag sowie die diagnostischen und juristischen Verfahren bei Verdacht auf diese ausführlich. Ferner erfahren die Teilnehmer, welche Hilfs- bzw. Schutzoptionen Kindern und deren Familienangehörigen zur Verfügung stehen. Außerdem bietet die Fortbildungsreihe zahlreiche zusätzliche Informationen zum Weiterlesen, Hilfsmaterialien (wie z.B. Fragebögen, Tipps für Eltern usw.) zum Download, Kontaktdaten der Institutionen, die sowohl Mediziner als auch Eltern im Zweifelsfall professionelle Unterstützung geben können.

Abhängig von dem Modul können 2 bis 6 CME-Punkte erworben werden.

Zu den Fortbildungen

Wird geladen...