Zur Übersicht

Interdisziplinäre Impfmodule

Diese in sich abgeschlossenen Fortbildungsmodule befassen sich mit Themen in der Medizin, die für Ärzte aller Fachrichtungen von Interesse sind.Diese in sich abgeschlossenen Fortbildungsmodule befassen sich mit unterschiedlichen medizinischen Themen, die für Ärzte aller Fachrichtungen von Interesse sind.

Zielgruppe dieser Fortbildungen: Ärzte

Erforderliche Vorkenntnisse: Abgeschlossenes Studium der Medizin

DocCheck Login

  • Impfungen gegen Meningokokken

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 22.01.2017 - 21.01.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. Ulrich Heininger, Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Nothdurft, Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)     Info
    Prev

    Inhalt

    Meningokokken verursachen invasive Erkrankungen, die häufiger als die meisten anderen impfpräventablen Erkrankungen letal verlaufen können. Zur Prävention sind in Deutschland Impfstoffe gegen die Serogruppen A, B, C, W135 und Y erhältlich. Dieses Modul informiert Sie ausführlich über Krankheitslast und Epidemiologie von Meningokokken-Erkrankungen, Krankheitsverlauf, Therapie und Prophylaxe in Deutschland.

    Lernziele

    Nach dem Durcharbeiten dieses Moduls wissen Sie Bescheid über

    • den Erreger, die verschiedenen Serogruppen und ihren Übertragungsweg
    • die Verbreitung und Häufigkeit von Meningokokken
    • das Krankheitsbild und die möglichen Auswirkungen einer Infektion mit Meningokokken
    • die Diagnostik
    • Therapie und Prävention von Infektionen mit Meningokokken

    Erstveröffentlichung: 22.01.2015 | letztes Update: 14.12.2016 | Version: 201701


  • Influenza

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 12.11.2016 - 11.11.2017
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Tino Schwarz, Chefarzt Zentrallabor und Impfzentrum im Klinikum Würzburg Mitte, Standort Juliusspital     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Christian Dannecker, LMU München     Info
    Prev

    Inhalt

    Dieses Modul informiert Sie ausführlich rund um das Krankheitsbild, die Übertragungswege, die Entstehung neuer Erregervarianten, Therapie und Prophylaxe. Dabei wird ausgiebig auf die Unterschiede zwischen der saisonalen und der neuen Influenza eingegangen.

    Lernziele

    Wenn Sie dieses Modul durchgearbeitet haben, kennen Sie den aktuellen Stand der Wissenschaft zu den Themen

    • Krankheitsverlauf der Influenza und deren Abgrenzung von einem grippalen Infekt
    • Aufbau des Influenzavirus und seine Nomenklatur
    • Antigendrift und –shift
    • die verschiedenen Wirte des Influenzavirus
    • Übertragungswege
    • Gefährdete Gruppen
    • Pandemie
    • Diagnostik, Therapie und Prophylaxe einer Influenzainfektion

    Erstveröffentlichung: 15.12.2009 | letztes Update: 14.09.2016 | Version: 201601


  • Aktive Impfberatung im Praxisalltag

    • 45

      Min.

    • 2

      Punkte

    Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer
    Kategorie I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildungsmaßnahme
    Zeitraum 05.12.2016 - 04.12.2017
    Autor & Ärztl. Kursleiter Dr. med. Albrecht von Schrader-Beielstein, Wörthsee     Info
    Co-Autor Sabine Ritter     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Christian Dannecker, LMU München     Info
    Prev

    Inhalt

    In diesem Fortbildungsmodul erfahren Sie, welchen Nutzen Impfungen für den Einzelnen und die Gesellschaft haben und wie Sie eine aktive Impfberatung in Ihrem Praxisalltag umsetzen können. Die empfohlenen Standard- und Indikationsimpfungen, Informationen zum Umgang mit Impflücken, ein Überblick über Kontraindikationen und mögliche Nebenwirkungen von Impfungen sowie Hinweise zur Haltbarkeit von Impfstoffen sind Schwerpunktthemen des Moduls.

    Lernziele

    Nach dem Durcharbeiten dieses Moduls sind Sie informiert über

    • die aktuell von der STIKO empfohlenen Impfungen
    • absolute, relative und falsche Kontraindikationen von Impfungen
    • die Nebenwirkungen, die Sicherheit und den Nutzen von Impfungen
    • den Umgang mit Impflücken
    • die Thermostabilität von Impfstoffen
    • die Durchführung von Impfungen und deren Dokumentation

    Erstveröffentlichung: 17.12.2007 | letztes Update: 10.11.2016 | Version: 201601

Modul weiterempfehlen

Sie können dieses Modul direkt per E-Mail weiterempfehlen

Wird geladen...