Zur Übersicht

Infektionskrankheiten

Diese Online-Module befassen sich mit verschiedenen Möglichkeiten der Prävention und Therapie von Infektionskrankheiten.

Zielgruppe dieser Fortbildungen: Apotheker und PTAs

Erforderliche Vorkenntnisse: Abgeschlossenes Studium der Pharmazie oder abgeschlossene Ausbildung als PTA

DocCheck Login

  • Impfen im ersten Lebensjahr - Modul 1: Die impfpräventablen Infektionskrankheiten im Überblick

    • 45

      Min.

    • 1

      Punkte

    Empfohlen von

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 04.10.2017 - 03.10.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Ulrich Heininger, Universitäts-Kinderspital beider Basel     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Dr. med. Bernd Simon     Info

    Empfohlen von

    Prev01

    Inhalt

    Das erste Modul zum Thema „Impfen im ersten Lebensjahr“ verschafft Ihnen interaktiv einen Überblick über die Infektionskrankheiten, für die die STIKO die Impfung aller Kinder in Deutschland als Standardimpfung im ersten Lebensjahr empfiehlt.

    Lernziele

    • Krankheitsverlauf, Epidemiologie, Therapie und Prophylaxe von
      • Tetanus
      • Diphthterie
      • Pertussis
      • Poliomyelitis
      • Hepatitis B
      • Haemophilus influenzae Typ
      • Pneumokokken
      • Rotaviren

    Erstveröffentlichung: 25.09.2017 | letztes Update: 22.08.2017 | Version: 201701


  • Impfen im ersten Lebensjahr - Modul 2: Die Standardimpfungen

    • 45

      Min.

    • 1

      Punkte

    Empfohlen von

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 04.10.2017 - 03.10.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Ulrich Heininger, Universitäts-Kinderspital beider Basel     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Dr. med. Bernd Simon, München     Info

    Empfohlen von

    Prev02

    Inhalt

    Obwohl die Standardimpfungen Teil der täglichen Routine in der Kinderarztpraxis sind, können sich viele Fragen ergeben. Wie wirkt sich die maternale Leihimmunität aus? Was tun bei Lieferengpässen? Welche alternativen Mono- und Kombinationsimpfstoffe gibt es? Kann ein Säugling geimpft werden, wenn er selbst oder enge Kontaktpersonen krank sind? Ausgehend vom Impfkalender der STIKO und einer Übersicht über die verfügbaren Impfstoffe, geht dieses Modul eingehend auf diese Fragen ein.

    Lernziele

    Sie befassen sich in diesem Modul mit

    • den Standardimpfungen für Säuglinge und dem aktuellen Impfkalender der STIKO
    • den zugelassenen Impfstoffen
    • Wirkungsweise von Impfungen und die Bedeutung von Adjuvantien
    • dem zeitgerechten Impfen
    • dem Umgang mit Impflücken
    • dem Impfen von Frühgeborenen
    • der Koadministration, den Nebenwirkungen und Kontraindikationen von Impfungen
    • den Indikationsimpfungen im ersten Lebensjahr>/i>

    Erstveröffentlichung: 25.09.2017 | letztes Update: 22.08.2017 | Version: 201701


  • Infektionskrankheiten Modul 1/4: Impfung gegen Rotaviren

    • 45

      Min.

    • 1

      Punkte

    Empfohlen von

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 01.07.2017 - 30.06.2018
    Ärztl. Kursleiter Philipp Schoof, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in München     Info
    Autor Prof. Dr. med. Ulrich Heininger, Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Dr. med. Bernd Simon, München     Info

    Empfohlen von

    Prev

    Inhalt

    Rotaviren sind weltweit die häufigsten Erreger von Durchfallerkrankungen bei Kindern unter 5 Jahren. Nahezu jedes Kind infiziert sich innerhalb der ersten 5 Lebensjahre mindestes einmal mit dem Erreger – unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit und dem sozioökonomischen Status...

    Lernziele

    • Häufigkeit, Übertragungsweg, Pathogenese, Krankheitsverlauf, Komplikationen, Diagnostik und Therapie der Infektion mit Rotaviren
    • Eigenschaften, Zusammensetzung, Anwendung, Verträglichkeit, Wirksamkeit und Gegenanzeigen der Impfstoffe gegen Rotaviren
    • Impfschema der Impfung gegen Rotaviren

    Erstveröffentlichung: 01.06.2007 | letztes Update: 28.03.2016 | Version: 201501


  • Infektionskrankheiten Modul 2/4: FSME

    • 45

      Min.

    • 1

      Punkte

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 01.07.2017 - 30.06.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Nothdurft, Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Nothdurft, Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)     Info
    Prev

    Inhalt

    Nicht nur in Deutschland gibt es FSME-Endemiegebiete. Sowohl die Bewohner dieser Gebiete als auch Reisende in den Regionen haben ein erhöhtes FSME-Infektionsrisiko. Die FSME kann schwere Erkrankung des Gehirns mit bleibenden Folgeschäden nach sich ziehen, deshalb erfahren Sie daher alles über Verbreitung und Häufigkeit FSME-infizierter Zecken, den Krankheitsverlauf und die Behandlung der FSME, sowie Möglichkeiten zur Prävention.

    Lernziele

    In diesem Modul erfahren Sie alles über

    • die Verbreitung und Häufigkeit der FSME
    • den Übertragungsweg
    • Krankheitsverlauf und mögliche Komplikationen
    • Diagnostik
    • Therapie und Prophylaxe

    Erstveröffentlichung: 27.07.2015 | letztes Update: 29.05.2017 | Version: 201701


  • Infektionskrankheiten Modul 3/4: HPV - Modul 1

    • 60

      Min.

    • 1

      Punkte

    Empfohlen von

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 01.07.2017 - 30.06.2018
    Ärztl. Kursleiter Dr. med. Michael Wojcinski, Farchant     Info
    Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Co-Autor Dr. med. Michael Wojcinski, Farchant     Info
    Tutor Dr. med. Bernd Simon, München     Info

    Empfohlen von

    Prev hpy1

    Inhalt

    In diesem Modul können Sie Ihre Kenntnisse über die humanen Papillomaviren auf den aktuellen Stand bringen. Es befasst sich aufbauend auf den Grundlagen der Virologie und Immunologie mit den Besonderheiten von Infektionen mit humanen Papillomaviren. Außerdem erhalten Sie einen Überblick zur epidemiologsichen Situation rund um HPV.

    Lernziele

    Nach dem Durcharbeiten dieses Moduls wissen Sie Bescheid über

    • die Grundlagen der Virologie
    • das Immunsystem
    • das humane Papillomavirus
    • Infektionen mit dem humanen Papillomavirus
    • Epidemiologie der HPV-Infektion und des Zervixkarzinoms
    • Auswirkungen einer HPV-Infektion

    Erstveröffentlichung: 01.07.2017 | letztes Update: 27.06.2017 | Version: 201701


  • Infektionskrankheiten Modul 4/4: HPV - Modul 2

    • 60

      Min.

    • 1

      Punkte

    Empfohlen von

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 01.07.2017 - 30.06.2018
    Ärztl. Kursleiter Dr. med. Michael Wojcinski, Farchant     Info
    Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Co-Autor Dr. med. Michael Wojcinski, Farchant     Info
    Tutor Dr. med. Bernd Simon, München     Info

    Empfohlen von

    Prev hpy2

    Inhalt

    In diesem Modul erfahren Sie, welche Erkrankungen die Folge einer persistierenden HPV-Infektion sein können, wie sie diagnostiziert und behandelt werden und welche Möglichkeiten der Prävention bestehen.

    Lernziele

    Nach dem Durcharbeiten dieses Moduls wissen Sie Bescheid über

    • Auswirkungen einer HPV-Infektion
    • Infektionen mit dem humanen Papillomavirus
    • die Diagnose von HPV-Infektionen
    • Behandlungsoptionen
    • Möglichkeiten der Prävention

    Erstveröffentlichung: 01.07.2017 | letztes Update: 27.06.2017 | Version: 201701


  • Impfung gegen Infektionskrankheiten - Modul 1/3: Influenza

    • 45

      Min.

    • 1

      Punkte

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 15.12.2017 - 14.12.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Tino Schwarz, Chefarzt Zentrallabor und Impfzentrum im Klinikum Würzburg Mitte, Standort Juliusspital     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Christian Dannecker, LMU München     Info
    Prev

    Inhalt

    Dieses Modul informiert Sie ausführlich rund um das Krankheitsbild, die Übertragungswege, die Entstehung neuer Erregervarianten, Therapie und Prophylaxe. Dabei wird ausgiebig auf die Unterschiede zwischen der saisonalen und der neuen Influenza eingegangen.

    Lernziele

    Wenn Sie dieses Modul durchgearbeitet haben, kennen Sie den aktuellen Stand der Wissenschaft zu den Themen

    • Krankheitsverlauf der Influenza und deren Abgrenzung von einem grippalen Infekt
    • Aufbau des Influenzavirus und seine Nomenklatur
    • Antigendrift und –shift
    • die verschiedenen Wirte des Influenzavirus
    • Übertragungswege
    • Gefährdete Gruppen
    • Pandemie
    • Diagnostik, Therapie und Prophylaxe einer Influenzainfektion

    Erstveröffentlichung: 15.12.2009 | letztes Update: 14.09.2017 | Version: 201701


  • Impfung gegen Infektionskrankheiten - Modul 2/3: Masern, Mumps, Röteln, Varizellen

    • 45

      Min.

    • 1

      Punkte

    Empfohlen von

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 15.12.2017 - 14.12.2018
    Ärztl. Kursleiter Dr. med. Brigitte Dietz, Taufkirchen     Info
    Autor Prof. Dr. med. Johannes Liese, Julius-Maximilians-Universität Würzburg     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Dr. med. Bernd Simon, München     Info

    Empfohlen von

    Prev

    Inhalt

    Masern, Mumps, Röteln und Varizellen verursachen Erkrankungen, die mit einigen Komplikationen verbunden sein können. Hierüber informiert Sie dieses Modul ausführlich. Außerdem erfahren Sie alles Wissenswerte zur Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit des Kombinationsimpfstoffs gegen Masern, Mumps, Röteln und Varizellen.

    Lernziele

    Nach dem Durcharbeiten dieses Moduls wissen Sie bei Masern, Mumps, Röteln und Varizellen Bescheid über

    • den Krankheitsverlauf
    • die Komplikationen
    • die Therapie
    • die Epidemiologie
    • die Prävention
    • die aktuellen Impfempfehlungen der STIKO
    • die Kombinationsimpfstoffe

    Erstveröffentlichung: 21.12.2007 | letztes Update: 21.11.2017 | Version: 201702


  • Impfung gegen Infektionskrankheiten - Modul 3/3: Meningokokken

    • 45

      Min.

    • 1

      Punkte

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 15.12.2017 - 14.12.2018
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. Ulrich Heininger, Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB)     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Prof. Dr. med. Nothdurft, Abteilung für Infektions- und Tropenmedizin Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)     Info
    Prev

    Inhalt

    Meningokokken verursachen invasive Erkrankungen, die häufiger als die meisten anderen impfpräventablen Erkrankungen letal verlaufen können. Zur Prävention sind in Deutschland Impfstoffe gegen die Serogruppen A, B, C, W135 und Y erhältlich. Dieses Modul informiert Sie ausführlich über Krankheitslast und Epidemiologie von Meningokokken-Erkrankungen, Krankheitsverlauf, Therapie und Prophylaxe in Deutschland.

    Lernziele

    Nach dem Durcharbeiten dieses Moduls wissen Sie Bescheid über

    • den Erreger, die verschiedenen Serogruppen und ihren Übertragungsweg
    • die Verbreitung und Häufigkeit von Meningokokken
    • das Krankheitsbild und die möglichen Auswirkungen einer Infektion mit Meningokokken
    • die Diagnostik
    • Therapie und Prävention von Infektionen mit Meningokokken

    Erstveröffentlichung: 22.01.2015 | letztes Update: 16.11.2017 | Version: 201701

Modul weiterempfehlen

Sie können dieses Modul direkt per E-Mail weiterempfehlen

Wird geladen...