Zur Übersicht

Gynäkologische Themen

Diese Fortbildungen vermitteln den aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse für die Beratung in der Apotheke zu gynäkologischen Themen.

Alle Fortbildungen sind von der BVF Akademie des Berufsverbandes der Frauenärzte – die neue Abteilung des BVF, die die Geschäftstätigkeit der Frauenärztlichen Bundesakademie (FBA) übernommen hat – mit einem entsprechendem Zertifikat („BVF Akademie empfohlen“) ausgezeichnet.

Eine Druckversion der von Ihnen abgeschlossenen Module finden Sie in Ihrem Punktekonto zusammen mit einer Teilnahmebestätigung zum Ausdrucken.

Zertifikat "FBA empfohlen":

Zielgruppe dieser Fortbildungen: Apotheker und PTAs

Erforderliche Vorkenntnisse: Abgeschlossenes Studium der Pharmazie oder abgeschlossene Ausbildung als PTA


  • Ursachen und medikamentöse Therapie von Blutungsstörungen

    • 60

      Min.

    • 1

      Punkte

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 08.07.2022 - 07.07.2023
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Thomas Römer, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Chefarzt Evangelisches Klinikum Köln Weyertal GmbH (EVK Köln)     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Dr. med. Jochen Frenzel, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Saarbrücken     Info

    Inhalt

    Häufig suchen Frauen eine gynäkologische Praxis auf, weil sie unter Blutungsstörungen leiden. Eine Therapieentscheidung kann jedoch nur unter Berücksichtigung der Ursachen für die Beschwerden und der Erwartungen der Patientin erfolgen. Das Modul stellt daher die verschiedenen Formen von Blutungsstörungen vor dem Hintergrund der möglichen Ursachen ausführlich vor und widmet sich darauf aufbauend den verschiedenen medikamentösen Therapieoptionen.

    Lernziele

    Nach dem Durcharbeiten des Moduls kennen Sie

    • die Ursachen von
      • Oligomenorrhö, Amenorrhö, Hypo- und Brachymenorrhö
      • Hypermenorrhö, Polymenorrhö und Metrorrhagie
      • Azyklischen Blutungen
    • die verschiedenen medikamentösen Therapieoptionen je nach Ursache der Beschwerden

    Sponsor:

    Dieses Modul wird unterstützt von

    Gedeon Richter
    mit 3.500,00 Euro

    Der Sponsor nimmt keinen Einfluss auf die Inhalte unserer Module.

    Erstveröffentlichung: 17.04.2018 | letztes Update: 01.06.2022 | Version: 202206


  • Therapiemöglichkeiten beim Uterus myomatosus

    • 90

      Min.

    • 1

      Punkte

    Zertifiziert durch Bundesapothekerkammer
    Kategorie 7 - Bearbeitung von Lektionen, z. B. E-Learning, Zeitschriften, Video mit Lernerfolgskontrolle
    Zeitraum 20.10.2021 - 19.10.2022
    Autor & Ärztl. Kursleiter Prof. Dr. med. Thomas Römer, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Chefarzt Evangelisches Klinikum Köln Weyertal GmbH (EVK Köln)     Info
    Co-Autor Sabine Ritter, Apothekerin in München     Info
    Tutor Dr. med. Klaus Doubek, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Wiesbaden     Info

    Inhalt

    Myome (Leiomyome) sind die häufigste Form benigner Tumore des Uterus. Für betroffene Frauen kann die Erkrankung mit einer erheblichen Minderung der Lebensqualität sowie einer großen emotionalen Belastung einhergehen. Die Therapieentscheidung fällen in der Regel der behandelnde Frauenarzt und die Patientin gemeinsam. Dabei soll der Wunsch der Patientin nach Abwägung aller Therapiealternativen, ihrer Erfolgschancen und Grenzen sowie typischer Nebenwirkungen und möglicher Komplikationen berücksichtigt werden. Dieses Modul stellt das ganze Spektrum der Behandlungsoptionen, die zum Teil auch bei Frauen mit Kinderwunsch eingesetzt werden können, dar.

    Lernziele

    • Pathogenese und Auswirkungen von Myomen
    • Histologie, Klassifikation und Lokalisation der Myome
    • Medikamentöse Therapieoptionen
    • Nichtmedikamentöse Behandlungsalternativen
      • Magnetresonanz-geführter fokussierter Ultraschall
      • Uterusarterienembolisation
      • intrauterin gesteuerte Hochfrequenzablation
      • Myomektomie
      • Hysterektomie

    Sponsor:

    Dieses Modul wird unterstützt von

    Gedeon Richter
    mit 3.500,00 Euro

    Der Sponsor nimmt keinen Einfluss auf die Inhalte unserer Module.

    Erstveröffentlichung: 10.05.2016 | letztes Update: 05.07.2021 | Version: 202105

Modul weiterempfehlen

Sie können dieses Modul direkt per E-Mail weiterempfehlen

Wird geladen...